Taka-Tuka-Land

Nachdem bereits gemutmaßt wurde ich wäre von Aliens entführt, muss ich mich wohl mal wieder zu Wort melden. Wie ich bereits von Anfang an klar gestellt habe, waren die Aliens in friedlicher Absicht hier und haben mich nicht entführt um schmutzige Experimente mit mir zu machen. Stattdessen habe ich gerade das Gefühl ich wäre im Taka-Tuka-Land gelandet. Den Lesern, die nicht der Pippi Langstrumpf Generation angehören, kann ich an dieser Stelle auch nicht mehr helfen. Die müssen es halt googeln und verstehen es vermutlich trotzdem nicht. Auslöser ist das auf dem Foto abgebildete Motorboot belgischer Herkunft. Es ist so lustig und verspielt und weckt mit seinen komplett zweckfreien Details  (z.B.total sinnloser Schornstein) Assoziation an Pippi Langstrumpf Filme oder John Knopf und Konsorten. Zu allem Überfluss habe ich heute Morgen im Vorbeifahren auch noch einen Gitarre spielenden Knaben darauf gespottet. Einfach schön.

Ansonsten: Business as usual, Sonnenschein, klares blaues Wasser. Habe ein neuseeländisches Pärchen an Bord, die sind so wie laut Tina alle Neuseeländer sind – super nett. Dave fängt fleißig Fische, die dann immer gleich in die Pfanne kommen und  wenn ich mit dem Artikel fertig bin geht es erst einmal wieder Tauchen. Cala Biniras ist (aus meiner Sicht) der Spot  zum Tauchen und Schnorcheln auf Ibiza: Tiefes, klares, blaues Wasser aus dem einem beim Schnorcheln permanent wunderbare Lichtstrahlen aus der Tiefe anblinken. Im Eingang der Bucht liegt im tiefen Wasser ein großer Felsen, der laut Guide an die alte Queen Victoria auf ihrem Thron erinnern soll. Das macht sich extrem gut vor der untergehenden Sonne. Eben Taka-Tuka-Land.

This entry was posted in Deutsch, Seefahrt. Bookmark the permalink.

10 Responses to Taka-Tuka-Land

  1. Tina says:

    Ins Taka Tuka Land wollte ich auch immer schon mal wieder.. Hamburg meldet Regen, 16 Grad…. aber Jeder, wie er es verdient :o) Euch eine tolle Zeit und grüß’ mir die Fische da unten…und friss’ sie nicht alle auf !!!!

  2. Christian says:

    Ach, Thomas. Du hast’s dir schon nett eingerichtet. Mein Beruf läßt mich dazu sagen: “Jim Knopf und du sollst keine Kinder, die Gitarre spielen verspotten. Das ist unpädagogisch!”
    Lieben Gruß aus der kalten Heimat.
    Christian und Konsorten

    • thomas says:

      Lass mal nicht den Strengen hier raushängen. Selber Spotter ! Jim Knopf war eh nie so mein Ding. Ich wollte ja auch nie Lokomotivführer werden.. Üb lieber Schießen und führe meinen Bogen in der nächsten Vereinsmeisterschaft an die Spitze, Du Vereins-Schütze !

  3. Silvie says:

    Huhu Thomas,

    Hamburg meldet sich mal wieder. Nachdem hier ganz unerwartet der Sommer auftauchte und es fünf superheiße Tage à 30 Grad gab, wurde deine Seite sträflich vernachlässigt.
    Heut nun totales Gewitter, Regengüsse und nur noch knapp 18 Grad – das war’s wohl schon wieder mit dem Sommer… Von daher wollte man sich mal wieder ein bißchen Sunshine aus Malle holen, aber was muss ich da sehen? Nix Neues gepostet, immer noch im Taka Tuka Land, bist Du da hängengeblieben??? Thomas, Du lässt nach, wir Voyeure brauchen dringend neues Futter, hier wird wohl mal wieder länger nichts passieren… Oder was sagst Du dazu, liebe Susanne aus München, wie ist denn überhaupt bei Euch die Wetterlage? 😉 Als wir vor drei Wochen (ca.) dort waren, konnte man bei 33 Grad sich nur ein kühles Plätzchen wünschen. LG an alle Fans der Thomas-Site und ein schönes Wochenende wünscht Euch Silvie

    • thomas says:

      Ich bin wieder in Santa Ponsa. Meine Kiwis sind von Bord und ich warte auf eine Ersatz-Kiwi um dann Donnerstag endlich nach Sardinien und Malta aufzubrechen. Ansonsten gutes Wetter und süßes Nichtstun.. Heute Tauchen gewesen und bei meinem Nachbarn einen von Werners (Brösel) Saufkumpanen der ersten Stunde getroffen. Sehr unterhaltsam. Aber in Santa Ponsa fehlen mir zumeist die Worte – außer natürlich wenn die Aliens kommen..
      Grüße Thomas

  4. Adudollah says:

    Hallo Duda
    ich rauche seit 14 Tage nicht mehr, nehme Tabletten für die Schilddrüse, habe KEKSÄ!

    • thomas says:

      Aber nicht alle auf einmal.. Schilddrüse ? Nimm doch Trill, da sind Jod F11-Körnchen drin für die Kanarienvögel ? Mal im Ernst – was ist da los ? Christian krank, Du krank. Ihr macht was falsch. Nehmt Euch ein Beispiel an mir..

  5. Tina says:

    So! Was ist denn da eigentlich los? Kein Bild, kein Ton…bist du mit der Kiwi durchgebrannt – oder was? Nix Neues, letzter Eintrag 18.7. und deine Fangemeinde muss darben… wenn das so weiter geht, wird etnur.de aus der favoritesliste gelöscht…jawoll… oder ist das Leben an Bord so langweilig, dass es nichts zu berichten gibt? Wir alle wollen News! Alles Liebe, take care :o)

    • Silvie says:

      Jawoll, Tina spricht mir aus der Seele und soeben ist “etnur” rausgeflogen und nicht mehr auf der Startseite, da ist nun wieder wie auf allen anderen Browsern das Kochmonster… 😉 Thomas, es gießt hier wieder in Strömen und es kann gut sein, dass wir Ende August Malle buchen und wenn bis dahin kein neuer Eintrag da ist, geben wir vorort eine Vermißtenmeldung auf…Also, halt’ Dich ran und poste mal wieder was… Übrigens kann ich gut verstehen, dass du bei dem Leben wenig Lust hast, dauernd für die alten und vom hiesigen Sommer frustierten Freunde, Stunden unter Deck am PC zu verbringen, um die Site zu pflegen, aber was hältst Du davon, bei einem neuen Eintrag einmal eine Info an alle treuen Leser rauszuschicken, dass es sich lohnt, mal wieder einen Blick auf etnur zu riskieren. Ehrlich, das ist technisch sicher kein Akt (zumindest nicht für Dich) und wir sind nicht immer wieder enttäuscht, wenn Wochen später noch die alten Meldungen oben stehen. Irgendwann schläft das ein und keiner schaut mehr rein, aber wenn ein oder zweimal im Monat oder wie oft Du auch immer Bock hast, ein Update zu machen, eine Mail kommt, dass etwas Neues auf deiner Seite steht, wäre doch eine Idee – oder was sagt Ihr anderen friends dazu? Tina, Susanne, Sven etc? Ich melde mich auf jeden Fall schon mal für den Mailverteiler an… Dicke Umarmung von uns – woimmer Du auch bist und mit wem 😉

  6. Susanne says:

    Hallo Thomas
    Pipi Langstrumpf war auch nicht lange im Taka Tuka Land und ich schließe mich Silvie und Tina an und möchte endlich Neues aus Thomas’ Welt sehen. Sonst bleibt mir nix anderes übrig als meine voyeuristischen Bedürfnisse mit “Roooobert”der Familie Geissen auf RTL2 zu befriedigen.
    Hier in München liebe Sylvie hat es 21 Grad, subtropische Feuchtigkeit nach gestrigem Unwetter. Baden gehen bedeutet, kurz ins Wasser und wieder fahren, da die Wiesen ständig feucht sind, macht das Sonnenbaden keinen Spass!
    Wünschen gute Fahrt nach Sardegna und freuen uns auf Neues
    Susanne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *