Change of Plans

English version below..

Der eine oder andere hat ja schon mit bekommen, dass meine aktuelle Crew etwas aus dem Rahmen fällt. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen – keine Romanzen auf dem Boot anzufangen, denn nur das was man im Hafen anfängt, kann durch ein schlichtes Ablegemanöver leicht beendet werden. Wie schon zuvor einmal gepostet – Seemanns Braut ist die See – eigentlich.
Das Konzept ist nun ein wenig aufgeweicht worden. Mit dem Checkout Datum für Gaylyn verhält es sich ein wenig wie im Hotel California – ‘you can checkout any time you want, but you can never leave’. Sie fliegt im September nach Australien um Ihre Angelegenheiten zu regeln und dann kommt sie erst einmal mit. Wir kennen uns zwar erst seit knapp 3 Wochen aber wie es auf dem Boot nun einmal ist – 3 Wochen x 24 Stunden und das waren 504 prachtvolle Stunden.
Wir freuen uns nach wie vor über Mitsegler und Besucher – das Gute ist, dass die Vorschiffskabine nun wieder frei ist. Allerdings ist bislang nicht abzusehen, dass unser Flitterwochen-Gehabe endet, daher sollten unsere Gäste ein wenig Toleranz mitbringen.

 

The one or the other might have noticed, that my relationship to the current crew is not quite the usual skipper/crew kind of thing. My basic plan was to not have romance on the boat because in contrast to having romance on the boat, whatever affair you start in the harbour can easily be ended by raising the anchor.
This resolution has now been thrown overboard. Gaylyns checkout date is rather like the one in the eagles song hotel california: ‘you can checkout any time you like but you can never leave’. Gaylyn is heading for Australia middle of September to order her affairs and is then joining me for an indefinite period of time.
We have only been knowing each other for about three weeks so far, but on a boat that is 21 days times 24 hous which makes 504 hours, each of which was precious.
We are still happy to take visitors and crew to sail with us, the good thing is that the front cabin is now free again. Only so far there is no end to our honeymoon behaviour in sight so that crew will need to be able to tolerate that.

This entry was posted in Deutsch, Seefahrt. Bookmark the permalink.

One Response to Change of Plans

  1. Tina says:

    …ja, ja, da macht man Pläne und dann kommt einem einfach schwupps so das Leben dazwischen ;o) Ich bin die Letzte, die das nicht versteht… :o) So ist das wohl mit der Liebe… sie kommt, wenn man so gar nicht damit rechnet und wenn es eigentlich so gar nicht passt, weil doch eigentlich alles ganz anders laufen sollte. Aber so ist es schöner … wie heisst es noch in “Gefährliche Liebschaften”? “Dagegen bin ich machtlos” :o) Euch alles Liebe, viele spannende Abenteuer ud unvergessliche Momente, Tina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *