Der mit den Schweinen suhlt

Neulich beim Stumpshooting (das ist wenn Bogenschützen in den Wald gehen und wahllos auf alles schießen was als Ziel geeignet scheint) kam es zu einem mittelschweren Unglück, als ich versuchte mittels einer meinem Alter und Körpergewicht unangemessenen artistischen (oder sagt man arthritischen ?) Einlage zu einem fehlgeleiteten Pfeil vorzudringen.

Die wundersame Wirkung der Fangopackung

Die wundersame Wirkung der Fangopackung

Ich war auf den höher gelegen Stamm eines ungekippten Baumes balanciert, an dessen vermodertem Wurzelwerk wir ein Ziel befestigt hatten. Dort wollte ich die Pfeile einsammeln.  Der fragliche Pfeil stecke in einem niedriger gelegen Baumstamm, auf welchen ich hinabzuspringen beschloss. Beide Baumstämme waren sehr malerisch in einer sumpfigen Niederung gelegen, deren vorderer Teil von Wildschweinen als Suhle genutzt wurde.

Da ich mir der Fragwürdigkeit meines Vorhabens durchaus bewußt war, versuchte ich die Höhe des Sprunges zu reduzieren, indem ich – am vermoderten Wurzelwerk des Baumes festhaltend – mich so weit wie möglich herablehnte. Im entscheidenden Augenblick des Absprunges gab das Wurzelwerk nach und machte meinen elegant geplanten Sprung zu einem ungelenken Fall. Der Vorgang des Springen/Fallens ist in meiner Erinnerung leider völlig ausgeblendet, das Ergebnis erinnere ich um so besser. Ich fand mich mit ausgerenkter Kniescheibe in der Schweinesuhle liegend wieder, in die ich offensichtlich mit dem Kopf zuerst eingeschlagen war.

Aufgrund meiner Knieverletzung musste ich zunächst meine Mitstreiter zuhilfe rufen – an dieser Stelle vielen Dank an Ralf, der mir beim Einrenken der Kniescheibe zur Hand ging und so freundlich war meinen Zustand für die Nachwelt zu dokumentieren. Bevor ich bereit war wieder aufzustehen, machte ich es mir noch rund 5 Minuten in der Suhle bequem, dann trat die heilende Wirkung der unfreiwilligen Fango-Packung ein und wir konnten den Ausflug fortsetzen..

This entry was posted in Allgemein, Deutsch and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Der mit den Schweinen suhlt

  1. Ralf D. says:

    …ja,ja der doppelte Rittberger war echt der Hammer (Respekt).
    Da glücklicherweise alles gut ausgegangen ist kann man auch drüber lachen ;-)))))
    P.S. sollten wir mal wiederholen, ….das Stumpshooting!
    Gruss
    Ralf

  2. Olaf says:

    Ja Thomas,

    auch ich gehöre glücklicherweise zu den auserwählten, die deinen Stuntversuch
    Live miterleben durften (ich gab Ihm ‘ne 10).
    Ab diesen Zeitpunkt ließen uns die Mücken wenigstens in Ruh, denn Sie hatten ja ein
    viel besser duftendes Ziel……

    Möchte beim nächsten mal unbedingt wieder dabei sein!

    Gruß
    Olaf

  3. Ralf says:

    Hi Thomas,

    …unglaublich, das ist schon 6 Jahre her!!!!
    Aber immer noch sehenswert!!! 😉

    • Thomas Runte says:

      Kinder wie die Zeit vergeht. Und ich lebe jetzt schon bald 5 Jahre auf dem Boot. Wenigstens gibt es da keine fiesen Baumstümpfe…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *