Holy Christnix

Tja, so unweihnachtlich war es schon lange nicht mehr. Temperaturen so
um die 27° , praller Sonnenschein, 20 Knoten Wind und eine etwas
kabbellige See, die uns kraeftig durch schaukelt. Dafuer machen wir
aber seit gestern wieder Speed und haben irgendwann heute Frueh die 1000
Meilen zum Ziel unterschritten. Das ist dann wohl das gemeinsame
Weihnachtsgeschenk – keine allzu grosse Ueberraschung aber alle sind
froh darueber.
Zur allgemeinen Freude hat auch Giskard (der Windpilot) beschlossen uns
das Steuern ein wenig abzunehmen, so dass ich diesen Artikel in Ruhe
unter Deck schreiben kann, obwohl ich im Dienst bin..
Ansonsten wird es wohl nicht all zu feierlich werden an Bord. Die
Weihnachtsgeschenke sind entweder schon längst in Gebrauch (mein super
Steiner Commander Fernglas schon seit Monaten) oder bekannt (Gaylyns
neuer Tauchanzug & Tarierweste) und ein Tannenbaum oder weisse Weihnacht
ist auch nicht in Sicht. Zudem ist frisches Gemuese und Obst wirklich
langsam komplett aufgebraucht oder vergammelt und der Weinachtsschmaus
wird daher etwas Konservierungsmittel haltig ausfallen. Gaylyn versucht
dem entgegen zu wirken indem sie fleissig Bohnen und Linsen zum Keimen
zu bringen.
An Skorbut werden wir also voraussichtlich nicht verenden. Zudem sind
wir guter Hoffnung die verbleibenden 975 Meilen in 6 Tagen abzureissen
und Martinique noch dieses Jahr zu erreichen.
In diesem Sinne wuensche ich allen ein gesegnetes und frohes Fest…

This entry was posted in Deutsch, Seefahrt. Bookmark the permalink.

2 Responses to Holy Christnix

  1. Sebastian Emmeluth says:

    Hallo ihr Lieben!

    Liebste Weihnachtsgrüsse an euch ALLE, besonders an Dich und Gaylin!

    Ich freue mich, dass ihr so gut voran kommt und sehe einem Wiedersehen positiv entgegen. Wenn Du wieder Internet hast, der Törn beendet und in der Karibik als Captain Jack Sparrow bekannt bist, schnacken wir mal wegen Urlaub in 2013.

    Auf bald und frohe Weihnachten
    Das Neffchen und der Rest der Familie!!!

  2. dietmar says:

    lieber thomas,

    voller bewunderung verfolge ich deine reise. super spannend, dein leben. mach weiter so, geniesse jede minute… hier leben alle, maja hin oder her. wenn du nächstes jahr irgendwo etwas länger bist, dann schaue ich vorbei. schöne tage noch, kommt gut in das neue jahr!

    ich drücke und vermisse dich.

    dietmar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *