Himmelfahrt vor Formentera

Die Piste in Ibiza-Stadt ist verarbeitet. Ein schöner Fleck – abends waren wir in der Gay-Abteilung der Stadt unterwegs. Schöne Bars und Party-People ohne Ende, nur die vielen taxierenden bis hungrigen Blicke denen ich ausgesetzt war, waren etwas gewöhnungsbedürftig – Mitseglerin/Trainerin Silke hatte da weniger Probleme. Am nächsten Morgen (naja eher mittags)  Plantschparty auf dem Boot (Abspritzen, Schrubben, Waschen) und nachmittags ging es bei mittlerweile bedecktem Wetter, Wind und Welle durch den stark von Schnellfähren und sonstigem Gefährten frequentierten, engen Durchlass zwischen Ibiza und Formentera zum Ankern nach Espalmador. Eine wunderschöne Insel mit Karibik-Flair. Leider ist es durch die Mistral-Wetterlage insgesamt etwas kühl und windig.

Nachdem wir morgens eher zufällig mitbekommen hatten, dass heute Feiertag ist, standen plötzlich alle Zeichen auf Chillout, wo vorher noch hochschweifende Pläne für Manöver unter Spinnaker bzw. mit dem Spinnaker-Baum angesagt waren. Der Leitspruch auch dieses Törns hat sich mittlerweile herauskristalisiert: “Wir sind doch nicht auf der Flucht”. Man darf sich nicht dagegen auflehnen – schließlich sind wir auf der Qi und der Name ist Gesetz – das harmonische Fließen der Lebensenergien hat absolute Priorität.
Also ging es an den Place-to-be-Strand von Formentor gleich um die Ecke, nicht ohne unterwegs wenigstens den (erfolglosen) Versuch zu unternehmen mit der in Ibiza erworbenen Angelausrüstung einen Fisch zum Dinner einzuladen. Der Strand ist leider etwas snobby und sauteuer. Der kleine Imbiss in der Bar Tiburon am Strand mit Salat und Bier schlug für 2 Personen mit über 40€ zu Buche. Zudem: Eine Strandbar mit Gesichtskontrolle und Kette am Eingang auszustatten, finde ich ein wenig übertrieben.  Da mein Aussenborder den Dienst verweigert hatte (vermutlich vatertagsmäßig abgesoffen) und ich die knapp 500 m bis zum Strand gegen den Wind angerudert war, konnte ich nicht einfach wieder umdrehen.
By the way: Meine Hoffnung durch die aus der Seefahrt resultierende Zwangsaskese endlich wieder zu meiner Bikini-Figur zu kommen, wird durch Silke systematisch zunichte gemacht. Während ich diese Zeilen schreibe, steigen mir aus der Kombüse schon wieder köstliche Gerüche entgegen. Verursacht durch das fehlende Anglerglück gibt es ‘nur’ Thunfischfrikadellen, einen Auberginenauflauf und Salat dazu. Sollte jetzt jemand Neid verspüren muss ich leider sagen – zurecht. Wie mein britischer Nachbar im Hafen von Palma sehr passend sagte: ‘Another miserable day in paradise’.

This entry was posted in Allgemein, Deutsch. Bookmark the permalink.

4 Responses to Himmelfahrt vor Formentera

  1. Sven says:

    A. Ibiza: Das beste Kompliment, was Du als Hetero bekommen kannst ist, wenn Du von uns ins Beuteschema aufgenommen wirst. B. Bleib wie du bist, kräftige Kerle sind angesagt. C. Erwarte weder echtes noch geheucheltes Mitleid, solange Du uns solche Fotos vor die Nase hältst 😉 Viel Spass noch und chille nicht zu lange, der Atlantik wartet bereits auf dich.

    Lieben Gruß
    Sven

  2. Silvie says:

    Hi Thomas,
    was hätte unser alter Freund Jens gesagt, der leider nicht mehr unter uns weilt: ein bißchen gay tut gar nicht weh ;-))
    Weiterhin viel Spaß&ein Bussi aus Hamburgo
    S&P

    • thomas says:

      Hallo Ihr Zwei. Schön von Euch zu hören.. Nächstes mal gehe ich ins Hetero-Viertel, da bin ich dann vielleicht nicht so schüchtern…
      Euch auch einen dicken Schmatz und lasst Euch nicht unterkriegen…

      • Silvie says:

        Huhu Thomas,
        so gern ich deine Reiseberichte lese, irgendwie ist das Leben sooo ungerecht: während Du es Dir gut gehen läßt, nervt und stresst man sich hier des Brötchenerwerbs wegen durch den dämlichen Alltag und hangelt sich von Wochenende zu Wochenende… Mist, heute ist ja erst Montag, aber dafür steht eine große Landparty am Wochenende an und wir haben Besuch aus der Schweiz… . Und wenigstens scheint die Sonne und es ist auch hier so richtig warm geworden (hilfe, wer will da noch arbeiten?) das ist doch die halbe Miete. Freuen uns auf deine nächsten Segelstories und sind gespannt, auf werlcher Party Du als nächstes landest 😉 Fühl’ Dich umarmt und auf ein baldiges

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *