Heimaturlaub

Nachdem ich in den letzten Wochen sowohl Ibiza als auch Menorca und zuletzt noch Mallorca erfolgreich umrundet habe, kann das Kap der Stürme auch nicht mehr so schwer sein. Deshalb habe ich beschlossen, gleich die ultimative Herausforderung zu suchen – Heimaturlaub.
Eigentlich liegt es eher daran, dass ab Mitte Juni die Liegeplätze so unverschämt teuer werden, dass es ein mittleres Vermögen kosten würde das Boot eine Woche irgendwo liegen zu lassen.  Also lieber schnell noch einmal vorher.
Ab Donnerstag bin ich demzufolge ein paar Tage in der Heimat um noch einige Kleinigkeiten zu regeln, die der Erledigung harren. Ich bin schon sehr gespannt wie mein tiefengechilltes Nervenkostüm auf das kalte stressige Deutschland reagiert und ob ich nachts überhaupt noch ein Auge zu bekomme, wenn ich nicht von meinem Boot sanft in den Schlaf gewiegt werde.. Von den langweiligen Aufnahmen von türkisem Wasser in idyllischen Ankerbuchten seid Ihr also erst einmal ein paar Tage erlöst.

This entry was posted in Allgemein, Deutsch. Bookmark the permalink.

15 Responses to Heimaturlaub

  1. Ralf says:

    Hi Thomas,
    wenn du Lust hast auch mal wieder deine Bogies zu treffen:
    Am Samstag ist Public Viewing an der Kirche ( Fussball, wenn du noch weisst was das ist).
    Olaf, Sascha, u.sw. sind auch da.

    Gruss

    Ralf

    • thomas says:

      In Pattensen ist das, nehme ich mal an oder gibt es im Zuge der fortschreitenden Säkularisierung Deutschlands nur noch eine Kirche ? Ansonsten eine sehr gute Idee, vielleicht komme ich aber auch/stattdessen am Sonntag in den Parcours, vorausgesetzt Christian rückt meinen Bogen und ein paar Pfeile raus. In dem Fall solltet Ihr leichte Panzerung anlegen, mein Weltbild schwankt immer noch eine ziemliche Weile nach, wenn ich mein Boot verlasse..

      • Christian says:

        Logisch bekommst du deinen Bogen. Aber nicht kaputtmachen; ich soll drauf aufpassen, sagt der Thomas! Melde dich zwecks Abwicklung der Modalitäten. Wenn alles glatt läuft, bin ich eh am Sonntag schießen. Bis denen!
        Christian

  2. Ralf says:

    Sorry, du hast natürlich Recht, ich meinte die Kirche in Pattensen.
    Mmmhh, das mit dem Schwanken war doch vorher auch schon ;-).
    Kannst dich ja mal melden wenn du in Old Germany gelandet bist.

    Gruss

    Ralf

  3. Silvie Flausch says:

    Hallo Thomas!
    Komm doch auch zu uns!!! Hier gibts für dich warme Deutsche Küche gegen das kühle Wetter . Nix Iberico Schweinereien…wann bist du denn da? Wir würden dich wirklich super gerne treffen. Wir sind immernoch flexibel…
    Freuen uns auf dich ,
    liebe Grüße von den Flauschis

    • thomas says:

      .. ich würde ja zu gerne sehen, was Ihr zwei da ausgebrütet habt. Ich bin Donnerstag Abend bis Montag da, Dienstag muss/darf ich wieder weg.. Ich schaue mal was anliegt und melde mich…
      Liebe Grüße
      Thomas

      • Silvie says:

        Hey Thomas, habe eben mit den frechen Flauschis telefoniert (was heißt hier warme, deutsche Küche??) ;-))) Es läuft bestimmt gerade der große Kampf “wer sieht Thomas und wann” bei friends&family und wir wollen uns da auch gar nicht reindrängen. Soll also nicht in Stress ausarten oder Dir ein schlechtes Gewissen machen, wen Du nicht geschafft hast, einzuplanen… Habe aber eben mal mit Mama Flausch die Tage gecheckt und siehe da: Freitag und Sonntag könnten wir sogar alle, wobei am Freitag Papa Flausch dann von Helle-Flausch vertreten wird. So könntest Du gleich 4-5 Fliegen mit einer Klappe.. Also, klingel doch mal durch, wenn gut gelandet…

        • thomas says:

          Oh Gott so viel Aufmerksamkeit bin ich gar nicht mehr gewohnt.. Ich peil mal die Lage in Alemania und melde mich dann.. Grüß das Monsterchen von mir..

  4. Sven says:

    Hallo Thomas,

    Ab und zu ist es ja gut zu checken, warum man einfach mal weg ist. Viel Spass beim Visit im geliebten Deutschland. Leider bin ich bis 21. noch mit ganz tollen und spannenden Projekten beschäftigt, die diese Republik definitiv nicht besser machen, aber das abgeräumte Bankkonto wieder füllen. So, und dann ist mein Matrosenpulli bald fertig gestrickt und ich werde mal deinen überfüllten Kabinenplan checken …

    Lass dir weiter die Sonne aus dem Herzen scheinen – ich melde mich – und bitte – keine Bilder mehr mit Sonne, einsamen Buchten und kühlen Drinks auf der Reling – es tut einfach nur weh – das muss doch sein – lieben Gruss – Sven

    • thomas says:

      Hallo Sven,
      schön von Dir zu hören. Ich wollte mich auch schon die ganze Zeit mal wieder gemeldet haben aber Du weißt ja – der Stress hier bringt mich noch um…
      Das mit dem Belegungsplan geht jetzt langsam in die kritische Phase. Ich habe mich noch bei einer internationalen Site angemeldet, damit ich nicht immer nur Teutonen an Bord habe und da gibt es reichlich interessante Interessenten. Die ‘Lone Ranger’-Nummer kommt wohl vorerst nicht zum Tragen.
      Die letzten 3 Wochen haben mich aber auch komplett unterwandert. Ich bin die ganze Zeit dermaßen gut und gesund verpflegt worden… Wie die Made im Speck sozusagen..
      Ansonsten ist das alles der totale Stress und die Fotos sind natürlich alle gestellt, gefaked und dann noch nachbearbeitet..

  5. Sven says:

    Nee, is’ klar – alles Photoshop. Ist auch sonst nicht mehr auszuhalten, diese ganze gute Laune … und überhaupt, was da immer so mediterran positiv rüberschwappt aus deiner Site … das hält man ja nur noch mit verschreibungspflichtigen Drogen aus!!!!
    Kurz: Ich hole mir auch ein Boot – die kleine Jolle da hinten am Kai an der Hauptstraße in Palma, du kannst dich erinnern … – oder darf es ein wenig mehr sein? Bekanntlich und – ganz offensichtlich- steigt mit der Größe des Bootes auch der eigene Attraktivitäts- und Abschleppfaktor.

    Habe dir eine musikalische Wiederentdeckung in die Dropbox gelegt: Thomas Dolby – ‘The Flat Earth’ . Passt doch 😉

    Liebe Grüße und wir sehen uns bald – Sven

  6. Virginia & Daniele says:

    Hast dir ja ein paar schöne Tage für “Urlaub” in good old Germany ausgesucht!
    Aber das süße ist ja bekanntlich nie so süß ohne das bittere also bin ich mir sicher,
    dass dir das Schmuddelwetter auch mal gut tut 🙂

    Genieß die Tage und wir freuen uns auf weitere Daily Fotos von einsamen Buchten
    – zwar neidisch – aber wir freuen uns 🙂 !!!

    Lg Virginia und Daniele

    • thomas says:

      Naja man konnte es ertragen, habe mir vorsichtshalber gutes Wetter mitgebracht (trotz Ryanair nur mit Fluggeppäck). Im Ernst – Deutschland im Juni ist ja auch schön. Das pralle Grün und das Vogelgezwitscher z.B. vermisse ich hier schon manchmal..
      Nun bin ich wieder in Palma und morgen geht es wieder los. Erst einmal bin ich noch quasi in Warteposition und treibe mich im Süd-Westen rum. So fotogen wird das vermutlich nicht..
      Liebe Grüße
      Thomas

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *